Windows 10 – nein danke (?)

Windows 10 – nein danke (?)

Hausaufgaben für den Jahreswechsel 😉

Für möglicherweise genervte Windows 10  und / oder noch Windows 7 Benutzer nachstehend drei Links die vielleicht ein bisschen zur Entspannung beitragen. Wer also schon Windows 10 hat (Neugerät vorinstalliertes Windows 10) oder mit einem automatischen upgrade von Microssoft von z.B. Windows 7 „beglückt“ wurde

Um der Plaudertasche Windows 10 etwas mehr Diskretion beim Umgang mit persönlichen Daten beizubringen gibt es ein kostenloses kleines Tool von O&O Software zum Download..Die Einstellung ist gut beschrieben und es stehen Erläuterungen zur Verfügung.

Um zu verhindern das ungefragt die Dateien zur Installation / Upgrade von Windows 10 auf dem PC durchgeführt werden gibt es den GWX-Stopper.

Und – es gibt auch Alternativen zum Windows Betriebssystem und zu MS-Office.

Das sind Linux und Libre Office / Open Office.

Unter den verschiedenen Linux Derivaten gefällt mir eines ganz besonders. Linux Mint in der aktuellen Version 17.3. Kostenlos, viele ebenfalls kostenlose Anwendungen und eine große Gemeinde „Gleichgesinnter“ bei Fragen. Ich habe schon eine Weile sporadisch mit anderen Linux Versionen gearbeitet und finde Linux Mint echt super. Und es laufen auch viele Windows Anwendungen unter Linux stabil. Das ist wichtig, wenn man seinem Rechner die Steuererklärung anvertrauen möchte 😉

Das Zauberwort heisst „Wine“. Meinen Laptop habe ich schon umgestellt und ein weiterer Rechner folgt in den nächsten Tagen.

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.