In Memoriam Sammy

In Memoriam Sammy

Sammy, der kleine Katzenstreuner …;-).  Unser Gastkaterchen – erst scheu und zögerlich und dann „Familienmitglied“. Erste Kontakte im Terrassenbereich und – oops – an Heiligabend 2005 vorsichtig von der Terrasse in`s Wohnzimmer am Tannenbaum schnuppern. Und dann ging alles ganz schnell. In der nächsten Zeit ging alles ganz schnell. Plötzlich hatte der Kleine seinen eigenen Sessel mit Kuscheldecke im Wohnzimmer, wartete auf dem Hof bis wir zu Hause waren, unterstützte uns bei bei der Auswahl seines  Katzenmenues und half uns ab dieser Zeit bei der Freizeitplanung. Urlaub und Abwesenheit nur nach Absprache. ;-))

Aber er war trotz allem immer noch ein Streuner und hatte – wie sich später herausstellte – noch eine andere „Pflegefamilie“ gehabt die sich ebenfalls um ihn kümmerte und ihn liebevoll versorgte und pflegte.

Sammy hat immer sehr auf Sauberkeit geachtet und wollte auch aktiv bei uns im Haushalt zeitweise „mithelfen“. Beim Bettenmachen schnell mal im Bettkasten kuscheln, relaxen auf seinem Lieblingssessel, auf der Terrasse Nachbarn beobachten („Watchcat“) , oder beim Tapezieren mit den Krallen auf der Fototapete liegen – Sammy live …. 😉

Leider war Sammy aber auch sehr krank (Katzendiabetes) und hat diese bereits weit fortgeschrittene Krankheit nicht überlebt.

Aber es war eine schöne gemeinsame Zeit die wir nicht vergessen.

Danke Sammy

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.